1500 km rote Erde (und gruener Dschungel, rote Erde heort sich aber besser an)

Bin gerade in Yungaburra angekommen. Mein Camper hat jetzt 1500km mehr auf dem Tacho und 2kg roten Staub auf den Achsen. Habe die letzten Tage einiges erlebt, wovon ich bald berichten werde. Leider kann ich hier keine Bilder hochladen, so dass ich noch um ein klein wenig Geduld bitten moechte bevor ich wieder in Cairns ankomme. Das muesste diesen Freitag sein. Dann berichte ich ausfuehrlich von einsamen Straenden, gefaehrlichen Naechten im Dschungel und heroische Boxkaempfe gegen Kangaroos und natuerlich ueber fantastische grosse Loecher im Boden, die keine Reise wert sind.

Regenwald rockz!

dschungel Phil

p.s.:Wenn alles klappt, bin ich am Sonntag in Auckland und hoffe auf neue Missionen. An der Sache mit dem Gegenpol bin ich schon dran, hihi. Und das mit der 42 ist Ehrensache!

 

 

You may also like...

2 Responses

  1. Olda sagt:

    Hallo,
    nachträglich alles gute zum Geburtstag.
    Ich hoffe das alles OK ist.
    Gruß Olda

  2. Chaos sagt:

    Dankeschoen! :)
    Mir geht es hier richtig gut. Alles prima! Ich melde mich aus Neuseeland bei dir.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *